KAC im Halbfinale

1. März 2009, 20:09
5 Postings

3:1-Erfolg in Innsbruck war der für den Aufstieg erforderliche vierte Sieg - Rekordmeister im Semifinale gegen Linz

Innsbruck - Erwartungsgemäß hat der KAC den Einzug ins Semifinale der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) geschafft. Die Rotjacken aus Klagenfurt besiegten am Sonntagabend im sechsten Spiel der "best of seven"-Serie die Innsbrucker Haie mit 3:1 (0:0,2:0,1:1) und fixierten damit den wichtigen vierten Sieg im Duell mit den Tirolern. Der KAC war an diesem Abend abgeklärter, ließ den Gastgebern keine Chance und trifft im Semifinale nun auf Linz.

Das erste Drittel war zwar sehr intensiv, Höhepunkte gab es aber kaum welche. Die besten Chance für die Hausherren hatte Vince Bellissimo (9.), auf Klagenfurter Seite vergaben Michael Craig (12.) und Jeffery Shantz (20.) Einschussmöglichkeiten.

Nach anfänglichem Abtasten im zweiten Spielabschnitt wurde der Rekordmeister aus Kärnten immer stärker. Und mit einem Doppelpack innerhalb von 1:03 Minuten schaffte der KAC die Vorentscheidung. Zuerst war es Michael Craig, der ein Hager-Zuspiel abschloss (26.), dann erzielte Raphael Herburger nach toller eigener Vorarbeit aus einem Gestocher das 2:0. Die Innsbrucker versuchten zu kontern, doch die Angriffe blieben Stückwerk.

Mit einem herrlichen "Backhander" erzielte Shantz das 3:0 (45.). Die Tiroler waren in Folge zu kraft- und ideenlos, der KAC konnte den Sieg locker über die Runden bringen. Der "Shorthander" von Vince Bellissimo zum 1:3 war nur noch Resultatskosmetik (58.). (APA)

HC TWK Innsbruck - EC KAC 1:3 (0:0,0:2,1:1). Innsbruck, Tiroler Wasserkraftarena, 3.000, SR Trainer.

Tore: Bellissimo (58./SH) bzw. Craig (26.), Herburger (27.), Shantz (45.)
Strafminuten: 10 bzw 10.
Endstand in der best-of-seven-Serie: 4:2 für KAC

Share if you care.