Werbechef sieht Hälfte der Online-Werbung bei ORF

1. März 2009, 19:29
2 Postings

Das wären 2008 brutto mehr als 40 Millionen Euro

Wien - ORF-Werbechef Walter Zinggl setzt offenbar große Hoffnungen in Onlinewerbung, die seine ORF Enterprise demnächst wieder wie jene in TV und Radio vermarkten soll.

Zu große, sagen Kenner der Materie: Im Fachblatt "Sound & Media" schätzt Zinggl, rund die Hälfte des Onlinewerbevolumens laut Focus entfalle auf den ORF.

Das wären 2008 brutto mehr als 40 Millionen Euro. Tatsächlich dürften die Bruttoumsätze - trotz Steigerung um 23 Prozent - unter 20 Millionen liegen. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 2.3.2009)

Share if you care.