US-Raketenbeschuss: Mindestens acht Tote

1. März 2009, 16:18
3 Postings

"Möglicherweise Ausländer unter den Toten"

Peshawar - Bei einem mutmaßlichen US-Raketenangriff sind im Nordwesten Pakistans Sicherheitskräften zufolge am Sonntag mindestens acht Menschen getötet worden. Ein Fernsehsender berichtete sogar von neun Toten und 14 Verletzten durch den Raketenbeschuss.

Zwei wahrscheinlich von einer US-Drohne abgefeuerte Geschoße seien in Sararogha im Stammesgebiet Süd-Waziristan eingeschlagen und hätten acht mutmaßliche Aufständische getötet, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte. "Möglicherweise sind auch Ausländer unter den Toten", fügte er hinzu. Der Angriff habe sich gegen einen Rückzugsort der radikalislamischen Taliban gerichtet, dieser sei zerstört worden. Süd-Waziristan liegt an der Grenze zu Afghanistan.

Pakistan ist ein wichtiger Verbündeter im Anti-Terror-Kampf der USA. Die US-Raketenangriffe haben in jüngster Zeit aber eine anti-amerikanische Stimmung in Pakistan geschürt, vor allem in den Stammesgebieten an der afghanischen Grenze. Dort geht Washington besonders entschieden gegen mutmaßliche Rückzugsgebiete der Taliban und des Terrornetzwerks Al Kaida vor. (APA/AFP/dpa)

 

Share if you care.