In Rekordzeit von Sälen nach Mora

1. März 2009, 16:06
2 Postings

Schwede Daniel Tynell gewinnt zum dritten Mal den Wasalauf, Landsfrau Sandra Hansson siegte im Damen-Bewerb

Mora - Der Schwede Daniel Tynell hat den Wasalauf am Sonntag zum dritten Mal gewonnen. Er setzte sich nach 90 Kilometern in der klassischen Technik von Sälen nach Mora in der neuen Rekordzeit von 4:10:55 Stunden vor seinem Landsmann Oskar Svärd (0:23 Min. zurück) und dem Tschechen Stanislav Rezac (0:38) durch. Bester Österreich wurde mit sechseinhalb Minuten Rückstand der Tiroler Thomas Steurer als 25.

Im Damen-Bewerb wiederholte Sandra Hansson ihren Vorjahreserfolg, die Schwedin setzte sich in 4:43:13 Stunden vor ihren Landsfrauen Jenny Hansson und Nina Lintzen durch. (APA)

Ergebnisse Wasalauf (90 km in klassischen Technik) - Herren: 1. Daniel Tynell (SWE) 4:10:55 Stunden - 2. Oskar Svärd (SWE) + 0:23 Min. - 3. Stanislav Rezac (CZE) 0:38 - 4. Erik Eriksson (SWE) 0:38 - 5. Anders Aukland (NOR) 0:39. Weiter: 14. Thomas Alsgaard (NOR) 3:26 - 18. Jan Arne Svartedal (NOR) 3:53- 25. Thomas Steurer (AUT) 6:26

Damen: 1 Sandra Hansson (SWE) 4:43:13 Stunden - 2. Jenny Hansson (SWE) + 1:15 Min. - 3. Nina Lintzen (SWE) 5,31. Weiter: 67. Klaudia Meisterhofer (AUT) 1:18:45

 

Share if you care.