41. Titel für Venus Williams

1. März 2009, 12:30
posten

Weltranglisten-Fünfte ließ im Acapulco-Finale Titelverteidigerin Pennetta keine Chance - Spanier Almagro siegte bei den Herren - Historischer Fish-Sieg in Delray Beach

Acapulco/Delray Beach - Venus Williams hat sich in Acapulco mit einem überzeugenden Finalsieg über die Italienerin Flavia Pannetta ihren 41. Titel auf der WTA-Tour gesichert.  Die Weltranglisten-Fünfte besiegte die Titelverteidigerin nach nur 62 Minuten 6:1,6:2 und feierte nach Dubai in der Vorwoche ihren zweiten Turniersieg in Folge. Das Herren-Endspiel entschied der Spanier Nicolas Almagro gegen Gael Monfils aus Frankreich mit 6:4,6:4 für sich. Almagro wiederholte seinen Vorjahreserfolg und verbuchte seinen fünften ATP-Turniersieg.

Der US-Amerikaner Mardy Fish hat im Finale von Delray Beach den Bann gebrochen und als erster Topgesetzter in der Geschichte dieses ATP-Turniers den Titel geholt. Der 27-Jährige setzte sich gegen den russischen Qualifikanten Jewgenij Korolew 7:5,6:3 durch und gab im gesamten Turnierverlauf keinen Satz ab. Dafür erhielt Fish umgerechnet gut 62.000 Euro. Es war sein dritter Titelgewinn nach Stockholm 2003 und Houston 2006.

"Im ersten Satz habe ich schon zum Nachdenken angefangen", meinte Fish danach bezüglich eines 3:5-Rückstands im ersten Satz. "Aber jetzt fühlt es sich gut an, es als Erster geschafft zu haben." Während der Davis Cupper in der Weltrangliste auf Rang 20 blieb, darf sich Korolew für seine Niederlage mit einer Verbesserung um 26 Plätze in die Top 100 trösten, er ist nun 79.. Auf sein bisher bestes Ranking fehlen dem 21-Jährigen aus Moskau 16 Plätze. (APA)

Share if you care.