Zwei Tourengeher bei Lawinenabgang getötet

28. Februar 2009, 22:53
posten

Trotz Alarmierung durch Lawinenpiepsgeräte kam jede Hilfe zu spät

Bozen - Bei einem Lawinenabgang in Südtirol sind am Samstag zwei Tourengeher getötet worden. Die beiden Einheimischen konnten zwar nach Alarmierung der Bergrettung über ihre Lawinenpiepsgeräte schnell geortet werden, für sie kam aber jede Hilfe zu spät, schilderte ein Sprecher der Bergrettung Meran der APA. Die Verunglückten konnten nur mehr tot geborgen werden.

Gegen 16.00 Uhr hatte ein Südtiroler die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem er einen Lawinenabgang an der kleinen Orgelspitze im Martelltal beobachtet hatte. Weil ein Aufstieg aufgrund nachfolgender Lawinen zu gefährlich war, mussten zwei Männer der Bergrettung Meran mit einem Rettungshubschrauber zu dem Lawinenkegel geflogen werden.

Ersten Vermutungen zufolge dürften die beiden Tourengeher aber bereits am Vormittag von einer Lawine erfasst worden sein. Im Einsatz waren die Bergrettungen von Meran und Martell, Lawinensuchhunde und ein Rettungshubschrauber. (APA)

 

Share if you care.