Schmied will 381 Millionen sparen

28. Februar 2009, 16:46
239 Postings

Mittel sollen in konkrete Projekte investiert werden

Wien - Bildungsministerin Claudia Schmied will durch die von ihr geplante Verlängerung der Unterrichtsverpflichtung um zwei Stunden für alle Lehrer jährlich 381 Millionen Euro einsparen. Diesen Betrag nennt sie in der Sonntag-Ausgabe der Tageszeitung "Österreich". Diese Mittel will Schmied in konkrete Projekte investieren. Als Beispiele nennt sie kleinere Klassen, Kleingruppenunterricht, bessere Tagesbetreuung und Deutschförderkurse. (APA)

 

Share if you care.