Koubek scheitert an Rochus

27. Februar 2009, 20:49
7 Postings

Endstation Viertelfinale für Kärntner in Delray Beach

Delray Beach - Stefan Koubek hat am Freitag im Viertelfinale des mit 500.000 US-Dollar dotierten Tennisturniers von Delray Beach die Segel streichen müssen. Der 32-Jährige unterlag dem Belgier Christophe Rochus nach 1:31 Stunden 3:6,6:7(6) und musste sich im fünften ATP-Duell mit dem Weltranglisten-60. erstmals geschlagen geben. Seinen zweiten von bis dato drei Turniersiegen auf der ATP-Tour hatte der Villacher vor neun Jahren ebenfalls beim Hartplatz-Event in Florida gefeiert.

Das erste Viertelfinale des Wahlwieners seit September 2007 begann wenig verheißungsvoll. Der Linkshänder musste gleich sein erstes Aufschlagspiel abgeben. Koubek schaffte jedoch sofort das Rebreak, ehe der Kärntner erneut einen Aufschlagsverlust hinnehmen musste. Rochus brachte in der Folge seine Servicegames wie Koubek durch und gewann Durchgang eins nach 37 Minuten.

Im zweiten Satz schaffte Koubek ein frühes Break, gab den Vorteil beim Stand von 5:3 jedoch wieder aus der Hand. Im folgenden Game erarbeitete sich der Kärntner zwei Satzbälle, die der Belgier jedoch abwehrte. Im Tiebreak behielt der 30-jährige Rochus knapp die Oberhand und verwertete seinen zweiten Matchball.

Der ehemalige Weltranglisten-20. Koubek, der im Vorjahr nach langer Verletzungspause einen dramatischen Rückfall im Ranking erlebte, arbeitete sich mit den zwei Siegen in Delray Beach von Position 266 wieder in die Top 200 vor.

 

Share if you care.