Rund 600 Keime leben im menschlichen Mund

27. Februar 2009, 18:43
17 Postings

Genetiker enthahmen Proben von 125 Menschen aus verschiedenen Weltregionen

Leipzig - Es ist ein wahrer Bakterienzoo, den wir in unseren Mündern herumtragen, wie Forscher des Leipziger Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Anthropologie herausgefunden haben. Mehr als 600 Mikroben tummeln sich im Schnitt in unserer Spucke, berichten die Genetiker, die von 125 Menschen aus verschiedenen Weltregionen Proben genommen haben. Die Bakterien sind individuell sehr unterschiedlich, die Unterschiede aber nicht durch die Region bedingt, wie die Forscher im Fachblatt "Human Genome" schreiben. (tasch//DER STANDARD, Printausgabe, 28. 2. / 1. 3. 2009)

Share if you care.