Verschwindend wenig Platz für Europa im ORF

27. Februar 2009, 17:46
16 Postings

Laut einer Programmanalyse widmeten sich die Infosendungen des ORF in einer Untersuchungswoche 2007 im Tagesschnitt 41 Sekunden Themen mit EU-Kontext

Im Vergleich zu ARD und ZDF räumt der ORF EU-Themen verschwindend wenig Platz ein. Sagen die Kommunikationswissenschafter Jens Woelke, Christian Steininger (Salzburg) und Torsten Maurer (Berlin). Laut ihrer Programmanalyse widmeten sich die Infosendungen des ORF in einer Untersuchungswoche 2007 im Tagesschnitt 41 Sekunden Themen mit EU-Kontext. Die ARD rund sieben Minuten, im ZDF mehr als zwei Minuten.

Bis auf das inzwischen eingestellte "Mitten im Achten" sowie "Vier Frauen und ein Todesfall" liefen im ORF 24 US-Serien, drei deutsche, eine kanadisch-französische. Das ORF-Gesetz verpflichtet den ORF besonders zur "die Förderung des Verständnisses für die europäische Integration". (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 28.2./1.3.2009)

Share if you care.