Erpresser machten Millionenbeute bei der Bank of Ireland

27. Februar 2009, 17:14
posten

Familie eines Mitarbeiter wurde gekidnappt

Dublin - Durch die Erpressung eines Angestellten hat eine Bande mehrere Millionen Euro in der Bank of Ireland erbeutet. Die Bande hatte die Familie des Bankmitarbeiters in ihre Gewalt gebracht und gedroht, diese umzubringen, wenn der Mann nicht kooperiere, erklärte die Polizei. Die Familie sei am Freitag unverletzt freigelassen worden, nachdem der Mann das Geld abgeliefert habe.

Diese Art der Erpressung von Bankangestellten gab es in Irland schon häufiger, meist ging es aber um kleinere Banken und kleinere Summen. Zur gestohlenen Summe machte die Polizei keine Angaben. Medienberichten zufolge soll es sich um sieben Millionen Euro handeln. (APA/AP)

Share if you care.