Nahrungssicherheit, Nahrungssouveränität und Klimawandel

1. März 2009, 10:00
posten

Die Frauensolidarität lädt zur Präsentation ihrer neuen Ausgabe bei der nach Konzepten zur Ernährungssicherung gefragt wird

Wien - Welche Konzepte gibt es zu Ernährungssicherung, wie hängen Nahrungsmittelkrise, Klimawandel und die Nutzung von Boden für Agrotreibstoffe zusammen und welche Auswirkungen haben Nahrungsmittelskandale auf Frauen? Diese und weitere Fragen sollen bei der Heftpräsentation der "Frauensolidarität"  der Ausgabe Nr. 107 diskutiert werden.

Diskussionsteilnehmerinnen sind Gertrude Klaffenböck (FIAN-Österreich), Astrid Lipinsky (Institut für Sinologie, Universität Wien), Karin Okonkwo-Klampfer (Via Campesina Austria, die Moderation übernimmt Helga Neumayer von der Frauensolidarität. (red) 

Info:

Zeit: Mi, 4. März, 19.00 Uhr
Ort: Amerlinghaus, Galerie im 1. Stock; Stiftgasse 8, 1070 Wien

Share if you care.