María Dolores Beccaría erhält Azorín-Literaturpreis

27. Februar 2009, 14:35
posten

Alicante - Die spanische Schriftstellerin María Dolores Beccaría hat den Azorín-Literaturpreis gewonnen. Sie erhielt die mit 68.000 Euro dotierte Auszeichnung in der Nacht zum Freitag in Alicante für ihren Roman "Er arte de perder" ("Die Kunst des Verlierens"). Darin geht es um eine Kunstrestauratorin, die über das Internet einen neuen Lebenspartner sucht. Um in die Rolle schlüpfen zu können habe sie selbst sich bei einer Internet-Singlebörse angemeldet, sagte die 45-jährige Philologin.

Der Azorín-Preis wird seit 1965 von der ostspanischen Stadt Alicante und dem Planeta-Verlag vergeben. Die Auszeichnung ist nach dem Schriftsteller José Martínez Ruiz (1873-1967) benannt, der seine Werke unter dem Pseudonym "Azorín" veröffentlichte. (APA/dpa)

 

 

Share if you care.