23.661 Bürger holten sich Wahlkarten

27. Februar 2009, 13:01
6 Postings

Anteil hat sich gegenüber 2004 fast vervierfacht

Klagenfurt  - So viele Bürger wie nie zuvor haben für die Landtags- und Kommunalwahlen am kommenden Sonntag in Kärnten Wahlkarten beantragt. Insgesamt 23.661 Wahlkarten wurden ausgegeben. Der Leiter der Landeswahlbehörde, Herbert Hauptmann: "Im Jahr 2004 waren es zum Vergleich lediglich 6.181 Wahlkarten."

Mandate knapp abgesichert

Die hohe Zahl der Wahlkarten bedeutet aber auch, dass die Mandatsverteilung, die am Sonntag bei Vorliegen des vorläufigen Endergebnisses errechnet wird, noch mit einigen Unsicherheiten behaftet ist. Sollten Mandate knapp abgesichert sein, könnte es nach Auszählung der Wahlkarten durchaus noch Verschiebungen geben. Eine erste Auszählung der Briefwahl erfolgt am Dienstag, 3. März, die letzte Auszählung eine Woche später. Erst dann wird das definitive Ergebnis feststehen. (APA)

Share if you care.