Tausende Mitwirkende für "lebendes Denkmal" gesucht

27. Februar 2009, 12:42
posten

Antony Gormley will einen seit 1841 leeren Sockel am Trafalgar Square mit Menschen schmücken

London - Der britische Bildhauer Antony Gormley sucht noch Teilnehmer für ein "lebendes Denkmal" in London. 2.400 zufällig ausgewählte Models sollen hundert Tage lang jeweils für eine Stunde auf einem leeren Steinsockel in der nordwestlichen Ecke des Trafalgar Square als Statue auftreten. Wie sie sich dabei ausstaffieren, und was sie tun, liegt ganz in ihrer Entscheidung, solange sie allein bleiben.

Jede Darstellung wird gefilmt und live im Internet und der nahe gelegenen National Portrait Gallery zu sehen sein. "Die Idee ist einfach: Indem ein Mensch auf den Sockel steigt, wird sein Körper zu einer Metapher, einem Symbol", sagte Gormley.Weitere Informationen zum Projekt finden sic auf der Website des Projekts OneandOther.co.uk.

Der Sockel aus dem Jahr 1841 wurde ursprünglich für ein Reiterstandbild errichtet. Doch dann ging des Geld aus und er blieb leer. Seit 1999 allerdings wird er immer wieder zeitweise für Kunstwerke genutzt. Die Teilnehmer an Gormleys Projekt sollen nach dem Zufallsprinzip aus einer Liste von Bewerbern ausgewählt werden. Einzige Bedingung: Jeweils die Hälfte sollen Männer und Frauen und alle britischen Regionen proportional nach ihrer Größe vertreten sein. (APA/red)

Share if you care.