Milan sucht Trost in Genua

27. Februar 2009, 12:17
8 Postings

Nach Champions-League-Out gibt Trainer Ancelotti als Minimalziel Tabellenplatz drei vor - Garics mit Bergamo gegen Chievo

Mailand - Dem AC Milan bleibt nach dem Scheitern im Rennen um einen Titel in dieser Saison nur noch ein Trostpflaster namens Champions-League-Startplatz. Im UEFA-Cup sind die Mailänder nach einem 2:2 gegen Werder Bremen am Donnerstag ebenso gescheitert wie im italienschen Fußball-Cup (Coppa Italia). Bei elf Zählern Rückstand in der Meisterschaft auf Titelverteidiger Inter Mailand peilt Trainer Carlo Ancelotti nun Platz drei als Minimalziel an.

Ein Platz unter den Top-Drei Italiens garantiert in der kommenden Saison der europäischen Eliteliga einen Fixplatz. "Sicherlich, das ist nicht viel. Aber es ist ein wichtiges Unterfangen. In der Champions League zu spielen ist extrem wichtig für uns", meinte Ancelotti, dessen Position durch das Aus gegen Werder nicht unbedingt gefestigt wurde. "Das anzusprechen ist ein wenig vorzeitig", erklärte der längstdienende Coach der Serie A auf Fragen seine Zukunft betreffend. Seit 2001 ist Ancelotti als Milan-Coach engagiert. Zuletzt wurde aber bereits Italiens Ex-Teamchef und Milan-Legende Roberto Donadoni auf der Tribüne gesichtet.

In der Serie A trifft Milan am Sonntag auf den ebenfalls im UEFA-Cup gescheiterten Tabellen-14. Sampdoria Genua. David Beckham könnte in der Hafenstadt seinen vielleicht letzten Auftritt für die "Rossoneri" absolvieren. Stadtrivale Inter empfängt Stunden später die AS Roma. Beim Meister steht derzeit Jungstar Davide Santon (18) im Blickpunkt, den Teamchef Marcello Lippi bereits mit dem jungen Paolo Maldini verglich. Bereits am Samstag im Einsatz ist Rekordmeister Juventus Turin, der zweitplatzierte Club von Alexander Manninger trifft zu Hause auf Napoli.

Nachdem auch Jürgen Säumel beim abstiegsgefährdeten FC Torino (gegen Cagliari) trotz seines Einsatzes am vergangenen Wochenende nicht gesetzt ist, dürfte György Garics Österreichs einziger Serie-A-Beitrag am Wochenende sein. Der Verteidiger empfängt mit dem Achten Atalanta Bergamo den Vorletzten Chievo Verona. (APA)

 

Share if you care.