Eurozone: Zahl der Arbeitslosen steigt unaufhaltsam

27. Februar 2009, 11:19
4 Postings

Im Jänner um 256.000 mehr Erwerbslose als noch im Dezember - Anstieg betrug 0,1 Prozentpunkte

Brüssel - Die Arbeitslosenzahlen in Europa steigen unaufhaltsam: Die Erwerbslosenquote in der Eurozone erhöhte sich im Jänner um 0,1 Prozentpunkte auf 8,2 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat in Luxemburg am Freitag mitteilte. In den 16 Staaten der Währungsunion seien damit 13,036 Millionen Menschen arbeitslos, 256.000 mehr als noch im Dezember. EU-weit suchen 18,412 Millionen Menschen einen Job, das entspricht einer Erwerbslosenquote von 7,6 Prozent. Gegenüber Jänner 2008 stieg die Zahl der Arbeitslosen europaweit um mehr als zwei Millionen.

Zugleich bestätigte Eurostat einen Rückgang der Inflationsrate auf 1,1 Prozent gegenüber Jänner 2008. Mit 4,1 Prozent hatte die Teuerungsrate im Juli vergangenen Jahres ein Rekordhoch erreicht, seither geht sie stetig zurück. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.