Der Scheich und der Koch

27. Februar 2009, 08:51
4 Postings

Scheich Al Jaber soll bei Toni Mörwald einsteigen - Für den österreichischen Haubenkoch ist das keineswegs schon fix

St. Pölten/Wien - Hauben-Gastronom Toni Mörwald bezeichnet es als unrichtig, "dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt von einer Beteiligung von Mohamed Bin Issa Al Jaber an Mörwald-Unternehmen mit Sicherheit ausgegangen werden kann". Es würden "Gespräche mit offenem Ausgang geführt". Das Wirtschaftsmagazin "Format" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass der saudische Scheich Al Jaber die Mehrheit an der Gastronomie-Gruppe Mörwald Holding übernehmen wolle.

Mörwald strebt eigenen Angaben zufolge auch nicht die Position des Küchenchefs im neuen Palais Schwarzenberg an bzw. will dafür schon vorgesehen sein, wurde in einer Aussendung mitgeteilt. Er arbeite jedoch mit Al Jaber in der Entwicklung des gastronomischen Konzepts für das Palais Schwarzenberg zusammen und sei in weitere internationale Projekte involviert.

"Geringere Verbindlichkeiten"

"Unrichtig" sei zudem die kolportierte Höhe der Verbindlichkeiten der Mörwald-Unternehmen, hieß es weiter. "Format" berichtet unter Berufung auf einen "Insider" von kolportierten 3,5 Millionen Euro. Die bestehenden Verbindlichkeiten, denen außerdem "attraktive Unternehmens- und Markenwerte" gegenüberstünden, seien wesentlich geringer als "von den Experten" geschätzt, so Mörwald. Das werde zum gegebenen Zeitpunkt auch den Bilanzen unschwer zu entnehmen sein.

Was den Rückzug Mörwalds vom Standort Hotel Ambassador in der Wiener City angehe, so liege dieser nicht (nur) an Differenzen mit den Hotelbetreibern. Die Motive dafür seien in erster Linie die durch Bauarbeiten an der Immobilie selbst und auf der Kärntnerstraße hervorgerufene "massive Betriebsstörung, die sich voraussichtlich über ein Jahr erstrecken wird und in keiner Weise abgegolten worden wäre". Nicht zuletzt seien im Rahmen der "konstruktiven Zusammenarbeit" mit Al Jaber "entsprechende Ressourcen" bereitzustellen. (APA)

  • Künftiger Küchenchef des Palais Schwarzenberg: Toni Mörwald
    foto: moerwald.at

    Künftiger Küchenchef des Palais Schwarzenberg: Toni Mörwald

Share if you care.