Clinton reist zu Geberkonferenz nach Ägypten

27. Februar 2009, 06:22
posten

US-Außenministerin besucht auch Israel und Palästinensergebiete

Washington - US-Außenministerin Hillary Clinton wird an der internationalen Geberkonferenz für die Palästinenser kommende Woche im ägyptischen Sharm el-Sheikh teilnehmen. Clinton werde am Sonntag nach Ägypten reisen und an der ab Montag beginnenden Geberkonferenz teilnehmen, kündigte ihr Sprecher Robert Wood am Donnerstag in Washigton an. Anschließend werde die Ministerin nach Israel und in die Palästinensergebiete weiterreisen. Am 5. März werde Clinton an einem Treffen der Außenminister der NATO-Staaten und der EU in Brüssel teilnehmen.

Weitere Stationen von Clintons zweiter Auslandreise seien Genf und Ankara, sagte der Sprecher weiter. In Genf sollte Clinton erstmals mit ihrem russischen Kollegen Sergej Lawrow zusammenkommen, um unter anderem Gespräche über eine engere Zusammenarbeit in Afghanistan zu führen. Nach der Schließung eines kirgisischen US-Truppenstützpunkts hatte Russland den USA Hilfe bei der Truppenversorgung in Afghanistan angeboten. Weiteres Thema mit Lawrow sei ein mögliches Nachfolgeabkommen für den Vertrag zur Verringerung der Strategischen Nuklearwaffen (START). Der 1991 unterzeichnete Vertrag läuft Ende dieses Jahres aus, und Clinton hatte im Jänner angekündigt, schnell ein Nachfolgeabkommen aushandeln zu wollen. (APA)

 

Share if you care.