Köllerer-Lauf endet

26. Februar 2009, 22:50
13 Postings

Der Oberösterreicher musste eine Zweisatzniederlage gegen den Argentinier Arguello hinnehmen und schied in Acapulco im Viertelfinale aus

Wien - Tennis-Profi Daniel Köllerer ist am Donnerstag im Viertelfinale des mit 1,227 Millionen Dollar dotierten Sandplatzturniers von Acapulco gegen den Argentinier Martin Vassallo Arguello ausgeschieden. Der 25-jährige Qualifikant aus Oberösterreich unterlag dem Weltranglisten-64. nach 1:59 Stunden 3:6,6:7(6). Am Weg in sein zweites ATP-Viertelfinale nach St. Pölten 2004 hatte Köllerer unter anderem zum Auftakt den ehemaligen Weltranglisten-Dritten David Nalbandian aus Argentinien ausgeschaltet.

Der für seine aufbrausende Art bekannte Köllerer wird dank seines überraschenden Erreichens der Runde der letzten Acht erstmals in die Top 100 der Weltrangliste vorstoßen. Der Welser ist jedoch nicht für das emotionsgeladene Davis-Cup-Duell mit Deutschland (6. bis 8. März) nominiert worden.

Köllerer lag gegen Arguello schnell mit 0:3 in Rückstand. Nachdem der Weltranglisten-116. das Rebreak geschafft hatte, entschied der Argentinier mit dem zweiten Punktegewinn bei Aufschlag des Österreichers den Durchgang endgültig für sich. Der zweite Durchgang verlief ohne Aufschlagverlust, die einzige Breakmöglichkeit vergab Köllerer. Im ebenfalls ausgeglichenen Tiebreak setzte sich der Argentinier dann knapp durch und stellte im siebenten Duell mit dem Österreicher auf 3:4. (APA)

Share if you care.