Das schöne Tiger-Ei

26. Februar 2009, 18:56
posten

Außerdem: Was oder wer den Fans im Wald entgeht

Langsam, langsam geht der WM der Atem aus. Norwegens Kronprinz Haakon Magnus haben die Amtsgeschäfte heim nach Oslo gerufen. Die Anwohner pfeifen sogar auf geschenkte Karten. Nur die oft wirklich lustig gekleideten Fans der Norweger halten noch die Stellung. Wenn es sein muss, campieren sie sogar im Wald. Freilich versäumen sie da den Auftritt von Ivana Trump. In die verschneiten Wälder wird sich das in Zlín geborene ehemalige Model nämlich eher nicht bemühen.

Auch beim Eishockey wird sich die unmöglich wirklich 60 Jahre alt Seiende nicht blicken lassen, was insofern schade ist, als die Bili Tygri Liberec überhaupt nicht mehr oft zu sehen sein werden in dieser Saison. Am Donnerstagabend verloren die Weißen Tiger in der heimischen Tipsport Arena auch das dritte Playoff-Spiel gegen Vitkovice Steel. 4500 voll gezahlt Habende litten beim 1:3 mit.

Nicht schlecht, aber gar nichts gegen die Massen, die die Tiger kurz vor der Jahrtausendwende anlockten, nachdem sie beinahe pleitegegangen wären. Damals versprach nur noch ein Bittgang zum neuen Chef der größten überregionalen Privatbank Rettung. Und tatsächlich, der Eishockeyfan, ein Österreicher, der die von seinem Heiminstitut erworbene Bankpreziose schupfte, sprang ein.

Um das der Bevölkerung auch näherzubringen, wurden jedem mündigen Bürger von Liberec zwei Freikarten für ein Tiger-Spiel versprochen, wenn er dafür bei der lokalen Bankfiliale ein Konto eröffnete. Frage nicht, da hat der Chef in Prag seinen Angestellten in Liberec ein schönes Ei gelegt. Am ersten Tag der Aktion schon wurden 4000 Konten eröffnet, die Schlange vor der Filiale rief die Polizei auf den Plan, und es brauchte gleich mehrere Heimspiele der sanierten Tiger, um den Berg an solcherart am Bankschalter verteilten Freikarten abzutragen.

Was immer da also noch kommen mag bezüglich der Ostgeschäfte österreichischer Institute, einige waren gut bedacht. (lü, DER STANDARD, Printausgabe, Freitag,  27.02.2009)

Share if you care.