Schlechtes Image von Billigfliegern

26. Februar 2009, 16:52
4 Postings

Ryanair und Easyjet sind die Schlusslichter. Unter den Billigfliegern schneidet Air Berlin am besten ab, das beste Image in Deutschland hat Lufthansa

Das Marktforschungsinstitut YouGovPsychonomics hat eine Untersuchung über das Image der beiden Billigairlines Easyjet und Ryanair veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass beide Unternehmen einen auffallend schlechten Ruf bei den Deutschen haben.

Aktuell wurde nach dem Eindruck, den verschiedene Billigflieger - darunter Ryanair, Easyjet, Germanwings oder Tuifly - auf die Kunden machen, gefragt. Aus dem Ergebnis geht hervor, dass Ryanair mit minus 37 BrandIndex Punkten sehr skeptisch bewertet wird. Easyjet steht mit minus 25 BrandIndex Punkten kaum besser da. Einen Vergleichswert liefert die Deutsche Lufthansa, die mit 76 BrandIndex Punkten die beliebteste Airline der Deutschen ist.

Am liebsten mit deutschen Gesellschaften

Unter den Billigflieger sind die deutschen Marken Germanwings und Tuifly wesentlich beliebter als die Anbieter aus dem Ausland. Germanwings erreicht im BrandIndex 36, Tuifly sogar 45 Punkte. Air Berlin, zweitgrößte deutsche Airline, erreicht mit 64 BrandIndex-Punten ein erstaunlich gutes Umfrageergebnis. Noch besser schneiden die beiden Chartergesellschaften LTU und Condor ab, die mit jeweils 70 Punkten auf Platz zwei hinter Lufthansa liegen.

Ryanair und Easyjet konnten trotz aggressiver Preispolitik bisher die Deutschen nicht von ihrer Qualität überzeugen. Das Preis-Leistungsverhältnis scheint nicht auszureichen, um ein gutes Image unter den Fluggästen zu erlangen. Mehr als das: im Vergleich zu anderen Airlines wird gerade das Preis-Leistungsverhältnis mit Abstand schlechter bewertet, als bei anderen Fluggesellschaften. Unter allen Anbietern schneidet Air Berlin in diesem Punkt am besten ab.

Transparenz poliert nicht das Image

Die im Jahr 2008 in Kraft getretene EU-Verordnung zur verpflichtenden Preistransparenz bei Flugpreisen hat bisher nicht wesentlich zur Imagesteigerung beigetragen. Es zeigt sich zwar eine leichte Verbesserung seit November 2008, insgesamt sind die gemessenen Werte aber immer noch schwächer als vor einem Jahr. Es ist auch bisher nicht erkennbar, dass die Billigairlines durch die Wirtschaftskrise an Beliebtheit gewinnen.

So genannte BrandIndex Punkte geben bei den Befragungen des Meinungsforschungsinstitutes Auskunft über das Image eines Unternehmens. Sie basieren auf sechs Dimensionen und repräsentieren die Stärken bzw. Beliebtheit einer Marke. Insgesamt werden 500 Marken aus 20 Branchen anhand täglicher Befragungen von 1.000 Personen analysiert. (red)

  • Der Lufthansa-Kapitän hat leicht lachen. Er gehört der beliebtesten Airline Deutschlands an. Easyjet und Ryanair haben das schlechteste Image.
    foto: epa/lufthansa/montage: derstandard.at

    Der Lufthansa-Kapitän hat leicht lachen. Er gehört der beliebtesten Airline Deutschlands an. Easyjet und Ryanair haben das schlechteste Image.

Share if you care.