Call of Juarez: Bound in Blood

26. Februar 2009, 13:40
8 Postings

Ubisoft hat den ersten Trailer und frische Informationen zum kommenden Konsolen- und PC-Shooter veröffentlicht

Nach Rockstars Red Dead Redemtion, hat nun auch Ubisoft seinen diesjährigen Western-Shooter näher vorgestellt. Call of Juarez: Bound in Blood wird von Techland entwickelt und erzählt die Geschichte der McCall-Brüder. Bei der Wahl der Schauplätze griff man unter anderem auf ein vom Bürgerkrieg verwüstetes Georgia und die Azteken-Ruinen in Mexiko zurück:

Ein abtrünniger Apache-Häuptling, ein gieriger mexikanischer Bandit und auch ein rachsüchtiger Colonel werden sich den Cowboys entgegenstellen.

Gefährt und Ausrüstung

Geritten wird auf Pferden, gefahren auf Kutschen und gerudert in Kanus. Der Zeit angepasst, werden die Akteure mit einer Vielzahl antiquierter Revolver, Flinten und Kanonen zur Tat schreiten. Spezielle Schussmodi können durch besonders hohe Trefferquoten freigeschaltet werden.

Kopfgeld

Über den Coop-Modus dürfen Spieler gemeinsam das Abenteuer bestreiten. Ob Ray oder Thomas McCall, jeder der beiden hat seine eigenen speziellen Fähigkeiten - sei es mit dem Lasso, Dynamit oder mit der Faust.

Im Multiplayer dürfen Spieler in den üblichen Deathmatch und Team-basierten Partien gegeneinander antreten. Kleines Highlight: Umso besser jemand ist, desto höher wird das auf ihn angesetzte Kopfgeld. Eine interessante Art und Weise, sein Bankkonto aufzubessern.

Wann und Wo?

Call of Juarez: Bound in Blood erscheint diesen Sommer für PC, PlayStation 3 und Xbox 360. (zw)

 

  • Screenshots aus dem Spiel.
    foto: hersteller

    Screenshots aus dem Spiel.

  • Artikelbild
    foto: hersteller
  • Artikelbild
    foto: hersteller
  • Artikelbild
    foto: hersteller
  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.