Promotion - entgeltliche Einschaltung

"Bogdan Bogdanović. Der verdammte Baumeister"

25. Februar 2009, 18:12
posten

Das Architekturzentrum Wien widmet dem serbischen Stararchitekten vom 4. März bis zum 2. Juni eine monografisch aufbereitete Ausstellung

Die Schau gliedert sich in vier Abschnitte. Der größte Teil ist den Denkmälern gewidmet, von denen alle 19 in der Ausstellung gezeigt werden.

Bogdanović beschäftigte sich während seiner Laufbahn unter anderem mit dem Wohnbau - zwei seiner Häuser werden in einem eigenen Bereich präsentiert. Der dritte und vierte Abschnitt der Ausstellung gibt einen Einblick in Bogdanovićs Wirken als Schriftsteller und Lehrer. Anhand von Fotografien, Zeichnungen, Film- und Textmaterial erschließt sich die Ausstellung dem Besucher als Ensemble aus schwebenden und hängenden Elementen, gestaltet vom Architekturbüro „BWM Architekten und Partner".

2005 übergab Bogdan Bogdanović sein zeichnerisches Archiv dem Architekturzentrum Wien. In der Sammlung befinden sich über 12.500 Werke des Bauherrn, darunter sowohl architektonische Entwürfe als auch unzählige Skizzen und Zeichnungen.

In der Ausstellung des Wiener Architekturzentrums ist es erstmals möglich, die Arbeits- und Denkweise des „Architekturphilosophen" nachzuvollziehen und in einer umfangreichen Schau zu zeigen. Seit 1993 lebt Bogdanović gemeinsam mit seiner Frau in Wien.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog „Bogdan Bogdanović. Memoria und Utopie in Tito-Jugoslawien" sowie die Ausgabe 42 der Eigenpublikation „Hintergrund".

 

 

Eröffnung der Ausstellung: Mittwoch, 04. März 2009, 19 Uhr

Austellungsdauer: 05. März - 02. Juni 2009

Link: Architekturzentrum Wien

 

 

  • Probeillustration für Zaludna mistrija (Die müßige Maurerkelle), ca. 1963
    foto: architekturzentrum wien

    Probeillustration für Zaludna mistrija (Die müßige Maurerkelle), ca. 1963

Share if you care.