Snowboarder unter Lawine erstickt

25. Februar 2009, 18:10
12 Postings

Suche läuft auf Hochtouren - Trotz Warnung auf ungesichertem Gelände unterwegs

Salzburg - Ein Snowboarder ist am Mittwochnachmittag im Gebiet von Flachauwinkel (Pongau) von einer Lawine erfasst und verschüttet worden.

Der verschüttete Snowboarder konnte nur mehr tot geborgen werden. Der Mann lag sehr tief unter den Schneemassen und als man ihn gefunden hatte, habe man vergeblich versucht, ihn zehn Minuten lang zu reanimieren, so die Bergrettung. Der Tote wurde mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen.

Der Variantenfahrer war in Begleitung eines zweiten Wintersportlers, der auch von der riesigen Lawine erfasst wurde. Der Mann konnte sich aber selbst aus den Schneemassen befreien. Der Snowboarder alarmierte auch die Einsatzkräfte. (APA)

 

 

Share if you care.