Unfall: Motorradlenker stark alkoholisiert

25. Februar 2009, 14:20
3 Postings

46-Jähriger erlitt Rippenbrüche, Prellungen und Abschürfungen

Wien  - Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtmotorradfahrer in Wien-Landstraße ist am Dienstagabend ein 46-jähriger Motorradlenker verletzt worden. Ein anschließend durchgeführter Alkomat-Test verlief positiv: Der Lenker war stark beeinträchtigt, berichtete die Bundespolizeidirektion. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Gegen 21.30 Uhr fuhr der 27-jähriger Pkw-Lenker Richtung Wiedner Gürtel und wollte in die Hohlweggasse einbiegen. Beim Spurenwechsel kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer, der sich beim Sturz Rippenbrüche, Prellungen und Abschürfungen zuzog. Er wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht. (APA)

Share if you care.