Dinko Fejzuli Chefredakteur von "medianet"

25. Februar 2009, 12:30
12 Postings

Nach einem Jahr interimistischer Führung des Buches "marketing & medien" - Hauptchefredakteur des Blattes bleibt Chris Radda

Nach gut einem Jahr interimistischer Führung hat Dinko Fejzuli die Nachfolge von Christian Krebs angetreten: Der 36-Jährige hat die Chefredaktion des Buches "marketing & medien" bei der Branchenzeitung "medianet" übernommen. Hauptchefredakteur des Blattes bleibt Chris Radda.

"medianet"-Herausgeber Paul Leitenmüller freut sich, "die Leitung des Buches aus dem eigenen Haus nachbesetzen zu können". Fejzuli habe das neue Konzept des tagesaktuellen Fachjournalismus in den vergangenen Jahren erfolgreich mitentwickelt - "die jetzige Herausforderung, die Chefredaktion zu übernehmen, war damit eine logische Konsequenz der guten journalistischen Leistungen der letzten Jahre", streute Leitenmüller dem frischgebackenen Chefredakteur Rosen.

Fejzuli ist seit rund fünf Jahren für das Branchenblatt tätig. Nach dem Weggang von Krebs im Jänner 2008 hat er bereits die operative Leitung des Buches "marketing & medien" übernommen. (APA)

  • Dinko Fejzuli, Chefredakteur von "medianet".
    foto: medianet

    Dinko Fejzuli, Chefredakteur von "medianet".

Share if you care.