Dell: Ein Drittel der Netbooks wird mit Linux verkauft

25. Februar 2009, 11:04
5 Postings

Nicht mehr Reklamationen als bei Windows

Laut einem Bericht von laptopmag.com, läuft der Verkauf von Linux-Netbooks bei Dell gut. Rund ein Drittel aller Käufer Inspiron Mini 9s greifen zur Variante mit Ubuntu 8.04.

Das Linux-Gerät ist um 50 Euro billiger, als die Vision mit Windows XP - und kommt mit einer (kleineren) 8 GB SSD-Festplatte daher. das Netbook ruft nicht  mehr Reklamationen als  Windows hervor, so Dell. (red)

 

Share if you care.