Riesensensation durch Daniel Köllerer

25. Februar 2009, 10:31
43 Postings

Dreisatzsieg zum Auftakt in Acapulco gegen die Nummer eins des Turniers David Nalbandian

Acapulco/Mexiko - Der Österreicher Daniel Köllerer hat in der ersten Runde des Millionen-Turniers von Acapulco einen Überraschungssieg gegen den topgesetzten Argentinier David Nalbandian gefeiert. Der 25-jährige Welser, derzeit auf Position 116 der Tennis-Weltrangliste, besiegte die Nummer 12 des Rankings vor 6.000 Zuschauern nach 2:20 Stunden 1:6,6:3,6:4. Köllerer, der sich bei dem mit 1,226 Millionen dotierten Sandplatz-Event zuvor durch die Qualifikation gekämpft hatte, trifft im Achtelfinale auf den Spanier Alberto Martin.

Sieg nach 1:6,1:3-Rückstand

Der Oberösterreicher drehte gegen den 27-jährige Nalbandian einen 1:6,1:3-Rückstand noch um und kam im ersten Duell mit dem ehemaligen Weltranglisten-Dritten nach zuvor zwei Hauptrunden-Niederlagen zum ersten Hauptbewerbserfolg im Jahr 2009. Der Oberösterreicher zeigte im Entscheidungssatz Nervenstärke, wehrte beim Stand von 3:2 und 4:3 mehrere Breakmöglichkeiten des Argentiniers ab und durfte sich schließlich über seinen insgesamt sechsten Erfolg auf der ATP-Tour freuen.

"Das ist der größte Sieg in meiner Karriere. Ich kann noch gar nicht glauben, dass das passiert ist", erklärte Köllerer in einem ESPN-Fernsehinterview. "Ich werde das natürlich feiern, aber mich auch mit meinem Trainer unterhalten, was im ersten
Satz schiefgegangen ist".

Der Sensationserfolg gegen Nalbandian dürfte für die österreichische Nummer zwei nach der Nichtberücksichtigung für den Davis-Cup-Länderkampf gegen Deutschland in Garmisch-Partenkirchen (6. bis 8. März) eine besondere Genugtuung sein. Team-Kapitän Gilbert Schaller hatte bereits vor Wochen signalisiert, im emotionsgeladenen Duell mit den Nachbarn auf den für seine Eskapaden bekannten Köllerer zu verzichten.

Nach seinem bisher größten Erfolg auf ATP-Ebene wartet mit Martin eine unangenehme Aufgabe auf den Österreicher. Gegen die aktuelle Nummer 85 zog er im vergangenen Jahr in allen vier Duellen den Kürzeren.
(APA)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Crazy Dani" bewies in Acapulco Nervenstärke.

Share if you care.