Texas-Derby an Spurs

25. Februar 2009, 10:13
posten

Parker führte San Antonio mit 37 Punkten zum Sieg gegen Dallas

San Antonio - Die Dallas Mavericks haben mit einer klaren 76:93-Niederlage bei den San Antonio Spurs wieder Boden im Kampf um einen Play-off-Platz in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA eingebüßt. Der Franzose Tony Parker sorgte am Dienstag mit 37 Punkten fast im Alleingang für die Niederlage der Mavericks im Texas-Derby. Mit Tim Duncan und Emanuel Ginobili waren zwei weitere Topstars der Spurs gar nicht mit von der Partie.

Der Deutsche Dirk Nowitzki erzielte auf Seiten der "Mavs" mäßige 14 Punkte. Mit 19 Punkten war Josh Howard einmal mehr erfolgreichster Werfer. Dallas kassierte bereits seine 23. Niederlage im 56. Saisonspiel und muss damit weiter um die Play-off-Teilnahme bangen. Die Mavericks liegen nun in der Western Conference auf Platz acht, der gerade noch zur Teilnahme an der K.o.-Phase berechtigt. (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tony Parker

Share if you care.