Pritzker-Preisträger Sverre Fehn gestorben

24. Februar 2009, 16:25
posten

Architekt starb im Alter von 84 Jahren

Oslo - Der norwegische Architekt Sverre Fehn, 1997 mit dem prestigereichen Pritzker-Preis ausgezeichnet, ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichten norwegische Medien heute, Dienstag.

Internationale Aufmerksamkeit erregte Fehn, als er mit 34 Jahren den norwegischen Pavillon für die Weltausstellung in Brüssel 1958 entwarf. Bekannt ist er auch für seinen nordischen Pavillon am Biennale-Gelände in Venedig (1962). Mit seinem Hauptwerk, dem Hedmark-Museum, schuf Fehn sich sein "persönliches Architekturuniversum". 2001 war ihm in Wien im Rahmen der Ausstellungs-Reihe "Architektur im Ringturm" eine Personale gewidmet. (APA)

Share if you care.