Würstelstand-Serieneinbrecher in Wien bei "Arbeit" eingesperrt

24. Februar 2009, 12:22
posten

Hatte sich mit nachgemachten Schlüssel Zugang verschafft - Besitzer ertappte Verdächtigen auf frischer Tat

+Ein mutmaßlicher Serieneinbrecher, der immer wieder denselben Würstelstand in Wien-Donaustadt heimgesucht hat, ist am Dienstag auf frischer Tat geschnappt worden: Der Besitzer des Imbisses sperrte den 20-Jährigen einfach ein, nachdem sich dieser offenbar mit einem nachgemachten Schlüssel Zugang verschafft hatte. Der Bursch soll seit Mitte Jänner zwei- bis dreimal in den Stand eingebrochen sein und Bargeld sowie Zigaretten mitgenommen haben.

Der Standbesitzer war schon seit längerem des nächtens immer wieder auf der Lauer gelegen - gegen 2.45 Uhr schnappte die Falle am Dr. Adolf Schärf Platz dann zu. Der unbewaffnete Mann wurde festgenommen, so die Bundespolizeidirektion in einer Aussendung. (APA)

Share if you care.