Große Lawinengefahr auch in Bayerns Bergen

24. Februar 2009, 11:05
posten

Gefahrenbereiche auch unter 1.400 Metern

In Bayerns Bergen besteht durch anhaltende und ergiebige Schneefälle oberhalb von 1.400 Metern große Lawinengefahr. Das entspricht der zweithöchsten Warnstufe, wie der Lawinenwarndienst am Dienstag mitteilte. Schon geringste Belastungen können dann Lawinen auslösen.

Aber auch unterhalb von 1.400 Metern gebe es Gefahrenbereiche, vor allem vom Schnee eingewehte Hangzonen und triebschneegefüllte Mulden. Die Schneefälle werden nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia in den nächsten Tagen nachlassen, für Aschermittwoch erwarteten die Meteorologen in ganz Bayern Sonnenschein. (APA)

 

Share if you care.