Hausverkauf bei Kenzo

25. Februar 2009, 09:57
posten

Modedesigner Kenzo Takada will sein Pariser Haus für zwölf Millionen Euro verkaufen

Paris - Der japanische Modeschöpfer Kenzo will seine Luxusresidenz in Paris für zwölf Millionen Euro verkaufen. Das dreigeschossige Haus hat eine Wohnfläche von etwa 1.200 Quadratmetern, fünf Bäder, einen Sportraum, einen Hamam und mehr als 200 Quadratmeter Garten - und liegt dabei nur wenige Schritte von dem Pariser Platz Bastille entfernt.

"Der Immobilienmarkt ist im Luxussegment nicht von der Krise betroffen", sagte der Makler Eric Vincent der Zeitung "Le Figaro". Das Haus, das von der Straße aus nicht sichtbar ist, hat der japanische Architekt Kawabata entworfen. Ob es schon ernsthaft interessierte KäuferInnen gibt, ist nicht bekannt. (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kenzo lebt auf 1.200 Quadratmetern in Paris - noch.

Share if you care.