ORFler werfen Wrabetz "Vertrauensbruch" vor

23. Februar 2009, 18:33
2 Postings

ORF-Chefredakteur Walter Seledec habe für sein Sparkonzept weder Korrespondenten noch Auslandsressortleiter noch Chefredakteure gesprochen

Details aus dem Protestschreiben von 20 Korrespondenten und zuständigen Ressortleitern von TV und Radio an ORF-Chef Alexander Wrabetz (DER STANDARD berichtete): ORF-Chefredakteur Walter Seledec habe für sein Sparkonzept weder Korrespondenten noch Auslandsressortleiter noch Chefredakteure gesprochen: "Diese Vorgangsweise stellt einen Vertrauensbruch dar, den wir als schwere Belastung für unsere Arbeit betrachten." (red, DER STANDARD; Printausgabe, 24.2.2009)

Share if you care.