Opposition fordert Saakaschwilis Rücktritt

4. März 2009, 14:57
130 Postings

Vorsitzender der Arbeiterpartei bezeichnet Präsidenten als "lebenden politischen Leichnam" und will gegen ihn antreten

Tiflis - Die Opposition in Georgien will Präsident Michail Saakaschwili weiter herausfordern. Der Vorsitzende der Arbeiterpartei, Schalwa Natelaschwili, kündigte am Mittwoch seine Kandidatur bei der nächsten Präsidentenwahl an. Er bezeichnete Saakaschwili als "lebenden politischen Leichnam", wies aber zugleich warnend darauf hin, dass die Oppositionsbewegung noch viel zu zerstritten sei.

Die Opposition hat den Präsidenten zum Rücktritt aufgefordert, obwohl seine Amtszeit noch bis 2013 läuft. Parlamentspräsidentin Nino Burdschanadse, Saakaschwilis Verbündete in der sogenannten Rosenrevolution Ende 2003, verlangt seinen Rücktritt bis zum 9. April, andernfalls werde es danach zu Massenprotesten kommen. Die Opposition hat Saakaschwili wiederholt Machtbesessenheit vorgeworfen.  (APA/AP)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vom verlorenen Feldzug um Südossetien politisch schwer zerzaust: Präsident Saakaschwili

Share if you care.