Unfall in rumänischer Atomforschungsanlage

23. Februar 2009, 16:13
1 Posting

Sprengstoffspezialist kam bei Explosion zu Tode

Bukarest - Bei einer Explosion in einem Atomforschungszentrum der rumänischen Streitkräfte in Bukarest ist ein Mensch ums Leben gekommen. Das teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Montag mit. Für die Öffentlichkeit soll keine Gefahr bestehen.

In dem Forschungszentrum wird nach Regierungsangaben an Abwehrmaßnahmen gegen nukleare, biologische und chemische Angriffe gearbeitet. Bei dem Toten handle es sich um einen 37-jährigen Sprengstoffspezialisten. (APA/AP/red)

 

 

Share if you care.