Praktisch und passend: Traktor fährt mit Gülle

23. Februar 2009, 16:04
4 Postings

... genauer gesagt liefert diese den Grundstoff für Biogas - österreichische Entwicklung soll seriell angefertigt werden

Linz - Der nach Angaben der Entwickler erste Diesel-Traktor Europas in Serienfertigung, der mit Biogas betankt werden kann, ist in Pucking im Bezirk Linz-Land in Betrieb gegangen. 10.000 Hühner und 50 Schweine liefern mit ihrer Gülle den Grundstoff für den umweltfreundlichen Antrieb, wie Agrarlandesrat Josef Stockinger und die OÖ. Ferngas am Montag bekannt gaben.

In einem europaweiten Forschungsprojekt des Traktorenherstellers Steyr aus St. Valentin, der Salzburger Antriebs- und Energietechnikfirma LuPower aus St. Andrä im Lungau, der OÖ. Ferngas und des Agrarressorts wurde ein Nachrüstsystem für den dieselbetriebenen CVT 6195 entwickelt. Der Dieselmotor mit 195 PS wird damit auf bivalenten Betrieb von 60 Prozent Biogas und 40 Prozent Dieselkraftstoff umgebaut. Das Nachrüsten eines Traktors koste rund 15.000 Euro, so die Entwickler. Je nach Bundesland soll es verschiedene Förderungen dafür geben.

Ein Puckinger Landwirt hat den Traktor, der auf der Energiesparmesse von 27. Februar bis 1. März in Wels vorgestellt wird, bereits in Betrieb: Sein Hof speist seit 2005 gereinigtes Biogas aus der anfallenden Gülle in das Erdgasnetz ein. Nun wird das Gas über eine eigene Hoftankstelle verdichtet und direkt in den nachgerüsteten Biogastank des Traktors gepresst. Er spart damit nicht nur Treibstoffkosten, sondern produziert auch um 20 Prozent weniger CO2. (APA)

Share if you care.