AvW Invest plus 6,3 Prozent

23. Februar 2009, 15:57
posten

Robeco Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag fünf Kursgewinnern drei -verlierer und acht unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Robeco mit 1.854 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren AvW Invest mit plus 6,32 Prozent auf 10,10 Euro (13 Aktien), Heid mit plus 3,33 Prozent auf 1,55 Euro (500 Aktien) und Wiener Privatbank mit plus 1,43 Prozent auf 14,20 Euro (14 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 16,76 Prozent auf 13,01 Euro (30 Aktien), Rath mit minus 0,78 Prozent auf 5,12 Euro (100 Aktien) und Miba Vorzüge Kat. B mit minus 0,14 Prozent auf 70,90 Euro (120 Aktien).

Im Segment mid market verloren die Aktien von Phion 3,23 Prozent auf 7,20 Euro (75 Stück). Die Analysten der Erste Bank haben die Bewertung der Titel mit "accumulate" und einem Kursziel von 12,70 Euro wieder aufgenommen.(APA)

 

Share if you care.