Strabag: Sal. Oppenheim stuft Aktien hoch

23. Februar 2009, 12:45
posten

Wien  - Die Wertpapierspezialisten der deutschen Privatbank Sal. Oppenheim haben das Anlagevotum für die Aktien des Baukonzerns Strabag von "Reduce" auf "Buy" hochgesetzt. Den "Fair Value" senkten die Experten allerdings von 19,70 auf 16,30 Euro.

Die Anpassung der Anlageempfehlung argumentieren die Experten hauptsächlich mit dem starken Kursverlust der vergangenen Monate. Die schlechten Nachrichten dürften der Studie zufolge mittlerweile verdaut sein. Nun könne man mit einer Erholungsbewegung rechnen.

Die Gewinnschätzung für das Jahr 2008 lautet auf 2,21 Euro je Aktie. Die Ergebnisprognose für 2009 liegt bei 1,82 Euro je Anteilsschein. Im Jahr 2010 soll ein Gewinn von 1,69 Euro erwirtschaftet werden. An der Wiener Börse notierten die Aktien der Strabag am Montag gegen 12.20 Uhr mit einem Aufschlag von 4,56 Prozent auf 10,77 Euro. (APA)

Share if you care.