ÖVP füllt Wahlliste mit Frauen auf

23. Februar 2009, 10:58
4 Postings

Grüne haben dennoch den höchsten Frauenanteil bei Landesliste - FPÖ und BZÖ ziehen männerdominiert in die Wahl

Salzburg - Bei den Landeslisten für die Landtagswahl am 1. März in Salzburg sind die Frauen noch immer in der Minderheit. Nur bei den Grünen dominiert das weibliche Geschlecht, während bei den Freiheitlichen und beim BZÖ die Männer überaus stark im Vordergrund sind. Die SPÖ stellt mit Landeshauptfrau Gabi Burgstaller und der Ersten Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Tornström zwei Frauen in den wichtigsten Funktionen in der Landesregierung bzw. im Landtag, die ÖVP hat ihren Frauenanteil stark erhöht.

Grüne

Bei den Grünen saßen seit der Wahl am 7. März 2007 Spitzenkandidat Cyriak Schwaighofer und Heidi Reiter im Landtag. Für die Wahl 2009 sind nun nach Schwaighofer gleich drei Frauen gereiht - nämlich Astrid Rössler, Martina Berthold und Heidi Reiter.

FPÖ

Bei der FPÖ sind bisher Klubobmann Karl Schnell, Rosemarie Blattl und Lukas Essl im Landesparlament vertreten gewesen. Auf der nun erstellten Liste steht Blattl erst am fünften Platz und Gertraud Schimak an siebenter Stelle. Ähnlich sieht es beim BZÖ aus, das zum ersten Mal zu den Landtagswahlen antritt: Abgesehen von der am dritten Listenplatz gereihten Doris Tazl (sie ist mit ihrer gemeinsam mit der BZÖ antretenden Liste bei der Gemeinderatswahl in der Stadt Salzburg Spitzenkandidatin, Anm.) ist in den nachfolgenden Listenplätzen keine Vertreterin des weiblich Geschlechts zu finden.

SPÖ

Bei der SPÖ sind derzeit von den 17 MandatarInnen acht Frauen im Landesparlament vertreten. Ab der fünften Stelle scheinen auf der Landesliste nach den vier Regierungsmitgliedern Burgstaller, LHStv. David Brenner, LR. Erika Scharer und LR. Walter Blachfellner insgesamt sechs Frauen auf der Namensliste auf, deren Vertreter in den Landtag einziehen könnten.

ÖVP

Für die ÖVP sitzen derzeit von 14 Abgeordneten drei Frauen im Landtag. Anders sieht es nun bei der Listen für die Landtagswahl am 1. März aus - die Volkspartei hat ihren Frauenanteil erhöht: unter den ersten 20 KandidatInnen sind sieben Frauen zu finden. (APA)

Share if you care.