Fiakerpferd mitten auf der Favoritenstraße verendet

23. Februar 2009, 09:58
13 Postings

Das Tier dürfte einen Herzinfarkt erlitten haben

Wien - Ein Fiakerpferd ist am Samstagnachmittag in Wien-Wieden mitten auf der Favoritenstraße verendet. Das Pferd dürfte einen Herzinfarkt erlitten haben, die herbeigerufene Tierärztin kam zu spät. Durch den Kadaver kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen, teilte die Polizei am Montag mit. Nachdem das tote Tier weggebracht worden war, setzte der Kutscher die Fahrt mit einem Pferd fort. (APA)

Share if you care.