Israelischer Luftangriff im Gazastreifen

23. Februar 2009, 09:16
61 Postings

Als Reaktion auf Mörser-Beschuss auf israelische Soldaten an der Grenze

Jerusalem - Die israelische Luftwaffe hat am Montag erneut einen Angriff auf den palästinensischen Gazastreifen geflogen. Nach Berichten von Augenzeugen bombardierten die Kampfflugzeuge ein Gebiet östlich des Flüchtlingslagers Maghasi, nachdem militante Palästinenser eine israelische Armeepatrouille angegriffen hatten. Zunächst gab es keine Angaben über mögliche Opfer. Das israelische Militär wollte die Berichte nicht kommentieren.

Brüchige Waffenruhe

Seit dem Ende der dreiwöchigen israelischen Militäroffensive im Gazastreifen, bei der nach UNO-Angaben mehr als 1300 Palästinenser umgekommen und über 5000 weitere verwundet worden sind, am 18. Jänner kommt es immer wieder zu Angriffen auf beiden Seiten. Die Offensive hatte zum Ziel, die Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Südisrael zu stoppen. Am Freitag hatten militante Palästinenser Mörsergranaten auf israelische Soldaten an der Grenze abgefeuert. Zuvor war die israelische Armee kurzzeitig mit Panzern in die Stadt Gaza eingedrungen. (APA)

Share if you care.