Batman-Film überkletterte Milliarden-Schwelle

22. Februar 2009, 20:36
13 Postings

"The Dark Knight" ist hinsichtlich Kinoeinnahmen auf Platz vier der ewigen Bestenliste

New York/Los Angeles - Der Batman-Thriller "The Dark Knight" mit dem verstorbenen Heath Ledger in der Rolle als Joker hat mit seinen weltweiten Kinoeinnahmen jetzt die Milliarden-Dollar-Hürde genommen. Seit der Premiere im Juli 2008 wurden 1,001 Mrd. Dollar (794 Mio. Euro) eingespielt, davon 533 Millionen Dollar allein in Nordamerika, berichtete das Branchenblatt "Variety" am Samstag unter Berufung auf das Studio Warner Bros.

Der Psychokrimi von US-Regisseur Christopher Nolan ist erst der vierte Streifen in der Geschichte des Films, der einen derartigen Kassenerfolg errungen hat. Spitzenreiter ist seit gut zehn Jahren das Liebesdrama "Titanic" mit Einnahmen von 1,8 Milliarden Dollar (1,4 Milliarden Euro), Nummer zwei "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" (2003), gefolgt von "Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik" (2006) auf dem dritten Rang. (APA/dpa)

Share if you care.