Zwei Arbeiter geköpft

22. Februar 2009, 12:10
1 Posting

Polizei verdächtigt Separatisten

Bangkok - Unbekannte haben im Süden Thailands am Sonntag ein Ehepaar erschossen und geköpft. Die Polizei vermutet muslimische Extremisten hinter der Tat. In der Provinz Yala kämpfen seit Jahren militante Separatisten für einen eigenen Staat.

Das Ehepaar war am frühen Morgen auf einem Moped zur Arbeit auf einer Gummiplantage unterwegs. Die beiden wurden während der Fahrt erschossen und anschließend geköpft. Wie bei früheren Attacken der Separatisten ließen die Unbekannten eine Bombe am Tatort zurück, die explodierte, als die Polizei anrückte. Ein Beamter wurde verletzt. Erst am Freitag waren in Yala zwei Soldaten auf die gleiche Weise ermordet worden.

Die Separatisten haben ihren Kampf in dem überwiegend buddhistischen Land in den vergangenen fünf Jahren verschärft. Seitdem kamen mindestens 3300 Menschen um. (APA/dpa)

 

Share if you care.