Sogar Jungfrau Maria aus katholischer Kirche ausgetreten

22. Februar 2009, 11:34
posten

Marina Dickson hatte bei Papstbesuch vor einer Milliarde Zuschauer Jesus-Mutter verkörpert - In Freikirche eingetreten

Sydney - Die Australierin, die beim Papstbesuch in Sydney vor einem Jahr vor einer Milliarde Zuschauer die Jungfrau Maria verkörperte, hat der katholischen Kirche den Rücken gekehrt. Marina Dickson geht jetzt in die populäre freie Kirche der Hillsong-Bewegung in Sydney. "Bei Hillsong geht es mehr um eine Beziehung zu Gott", sagte die 27-Jährige der Zeitung "Sun Herald". "Es ist eine ganze Lebenseinstellung, nicht nur etwas, wo man sonntags hingeht."

Der Gastgeber von Papst Benedikt, Kardinal George Pell, äußerte sich tief betrübt. Er war maßgeblich daran beteiligt, Dickson aus zahlreichen Bewerberinnen für die Rolle im Kreuzweg-Schauspiel auszuwählen. Benedikt war vergangenen Juli wie 400.000 Pilger aus 170 Ländern zum Weltjugendtag nach Sydney gereist. (APA/dpa)

 

Share if you care.