Roy springt für Vanek in die Bresche

22. Februar 2009, 11:07
26 Postings

Buffalo besiegte NY Rangers und schiebt sich auf Platz sieben der Eastern Conference, Roy Matchwinner - Erstes Saison-Shutout der Islanders

Wien - Ohne ihre verletzten österreichischen NHL-Profis Thomas Vanek (Buffalo Sabres) und Thomas Pöck (New York Islanders) haben ihre Clubs am Samstag Erfolge gefeiert. Die Sabres besiegten die New York Rangers, einen direkten Konkurrenten im Play-off-Rennen, mit 4:2 und schoben sich damit vor die Rangers auf Rang sieben der Eastern Conference vor. Derek Roy war mit einem Tor und zwei Assists Matchwinner der Gastgeber, Torhüter Ryan Miller musste allerdings mit einer Knöchelverletzung vom Eis und fällt für unbestimmte Zeit aus. Die Islanders blieben beim 4:0 gegen die New Jersey Devils erstmals in dieser Saison ohne Gegentreffer. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Buffalo-Ersatz-Goalie Patrick Lalime (li) sieht Ranger Nigel Dawes fliegen.

Share if you care.