Althaus führt vom Krankenbett aus Dienstgespräche

22. Februar 2009, 08:45
9 Postings

Ehefrau des thüringischen Ministerpräsidenten: "Er will zurück und er wird zurückkommen"

Berlin - Der bei einem Skiunfall am Neujahrstag auf der steirischen Riesneralm schwer verletzte thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus führt nach Angaben seiner Frau bereits wieder Dienstgespräche. "Mein Mann spricht noch etwas langsamer, ist aber völlig klar im Kopf", sagte Katharina Althaus der Zeitung "Bild am Sonntag".

Er telefoniere täglich mit der Staatskanzlei und lasse sich über die politische Agenda informieren. Wichtigstes Thema sei die Opel-Krise. Es sei Althaus sehr wichtig, dass der Standort Eisenach gerettet werde, sagte seine Frau. Zu Spekulationen über Althaus' politische Zukunft sagte sie: "Er will zurück und er wird zurückkommen." (APA)

Share if you care.