Wels bucht Hauptrunden-Ticket

21. Februar 2009, 21:27
posten

Overtime-Sieg in Klagenfurt gegen Wörthersee Piraten - Klosterneuburg verlor in Graz

Wien - Der WBC Wels hat mit einem Auswärtssieg bei den Wörthersee Piraten den Einzug in die Hauptrunde 1 der Basketball-Bundesliga geschafft. Die Oberösterreicher gewannen in der 21. und vorletzten Runde des Grunddurchgangs mit 98:92 (50:44,83:83) nach Verlängerung und haben damit einen Platz in den Top sechs sicher. Die Dukes Klosterneuburg, die den Welsern den sechsten Platz noch hätten streitig machen können, verloren in Graz, ebenfalls nach Verlängerung, 89:95 (50:51,73:73).

Im dritten Samstag-Spiel, dem Burgenland-Derby zwischen Tabellenführer Oberwart und Güssing, gewannen die Gäste überraschend mit 91:83 (44:39).

In Klagenfurt waren die Piraten bis zum 83:83 kurz vor Ende der regulären Spielzeit ständig in Führung gelegen. In der Verlängerung entschied dann die bessere Kondition und die hochkarätigere Bank zugunsten der Oberösterreicher. (APA)

Oberwart Gunners - ökoStadt Güssing Knights 83:91 (39:44) Beste Werfer: Youngblood 21, Artner 14 bzw. Thomas 26, Miletic 21

UBSC PBS Graz - Xion Dukes Klosterneuburg 95:89 n.V. (73:73,51:50) Beste Werfer: Grier 25, Virijevic 19 bzw. Nagler 21, Creddle 18

Wörthersee Piraten - WBC Kraftwerk Wels 92:98 n.V. (83:83,50:44) Beste Werfer: Burnette 25, Leasure 23 bzw. Thomas 18, Lamesic, Woschank je 17

 

Share if you care.