Delfine in Kanada im Packeis eingeschlossen

20. Februar 2009, 17:22
38 Postings

Bisherige Versuche, die fünf Meeressäuger aus dem kleiner werdenden Wasserloch zu retten, schlugen fehl

In eine prekäre Notlage sind fünf Delfine in Kanada geraten. Die Tiere sind im Hafenbecken von Seal Cove im Packeis eingeschlossen, der Weg zurück in den Atlantik ist ihnen versperrt.

Seit vier Tagen schwimmen sie in ihrem Wasserloch im Kreis, das allmählich immer kleiner wird. Alle bisherigen Versuche, die Tiere zu befreien, sind gescheitert. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Zeit läuft den Delfinen davon: die noch nicht zugefrorene Wasserfläche schrumpft zusehends.

Share if you care.